FAQs

So funktioniert Learniverse

Alles über die Suche nach Empfehlungen, Anbieter-Übersichten, dein Benutzerkonto und mehr in den FAQs

Wie funktioniert die Suche nach Lernplattformen?

Bei Learniverse findest du eine Empfehlung von handverlesenen Lernplattformen und Lernmaterialien. Damit du nur Plattformen findest, die für die jeweilige Klassenstufe und das Schulfach gewünscht sind, stellen wir diverse Filter bereit. 

So geht‘s: 

  • Klick auf Plattform-Navi.
  • Wähle das zu behandelnde Fach aus. Du kannst auch mehr als ein Fach wählen, oder diesen Schritt überspringen und direkt nur nach Klassenstufen suchen.
  • Wähle die jeweilige Klassenstufe aus. Du kannst mehrere Klassenstufen wählen,   oder diesen Schritt überspringen und direkt nur nach Schulfächern suchen.
  • Klick auf “Zu deinen Empfehlungen”.

Nun werden dir passende Plattformen aufgelistet. In der Übersicht findest du zuerst Empfehlungen für Lernplattformen, die deiner Suche komplett entsprechen und außerdem eine gute Bewertung haben. Im unteren Teil des Bildschirms findest du Plattformen, die deiner Suche nur teilweise entsprechen oder keine gute Bewertung haben, aber dennoch hilfreich sein könnten. 

In der Empfehlung geben wir außerdem Hinweise zu den Anbietern, damit du auf einer Seite alle Infos hast, die du brauchst. 

  • Die Bewertung zeigt an, was andere Eltern und Schüler über den Anbieter denken.
  • Der Infotext gibt Aufschluss darüber, was du für Lernmaterialien erwarten kannst, z.B. Quizzes, Erklär-Videos, Aufgaben und mehr.
  • Außerdem geben wir Infos, ob der Anbieter vollends kostenlos, teilweise kostenpflichtig oder vollkommen kostenpflichtig ist. 

Hinweis: Eine Suche bei Learniverse ist immer kostenlos. Solltest du dir bei einem der Plattformen ein kostenpflichtiges Benutzerkonto anlegen, fallen erst dann zwischen dir und der jeweiligen Plattform Kosten an. 

Benötige ich für Learniverse ein Benutzerkonto?

Ein Benutzerkonto ist bei Learniverse optional, aber sehr empfohlen.

Ab sofort kannst du dich bei Learniverse mit deiner Apple-ID, deinem Google Account oder deiner E-Mail-Adresse anmelden. Du bekommst dann eine E-Mail mit deinem Bestätigungslink, den du einmal klicken musst. Schon fertig. Du musst dir kein Passwort merken, sondern kannst dein Benutzerkonto jederzeit mit deiner E-Mail abrufen. 

Gerade dann, wenn du Learniverse auf verschiedenen Geräten verwenden möchtest, ist ein Benutzerkonto sinnvoll. Außerdem werden wir in Kürze weitere nützliche Funktionen entwickeln, wie zum Beispiel Merklisten oder Lernpläne, die du dir im Benutzerkonto abspeichern kannst. 

Wie wähle ich aus den Empfehlungen die richtige Lernplattform aus?

Du hast eine Suche eingegeben, und jetzt werden dir verschiedene Plattformen empfohlen. Generell kannst du jede dieser Plattformen anklicken und findest altersgerechtes und thematisch relevantes Lernmaterial. Viel schiefgehen kann also erstmal nicht. Trotzdem hast du in den Empfehlungen weitere Hinweise, die dir helfen, die für dich beste Lernplattform schnell zu erkennen.

  • Plattform: Welches Endgerät hast du zur Verfügung oder möchtest du verwenden? Jede Lernplattform hat eine Markierung für app- oder webbasierte Nutzung.
  • Kosten: Wähle einfach zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Lernplattformen aus.
  • Infotext: In einer kurzen Beschreibung erfährst du, welche Form(en) des Lernmaterials dich bei der Lernplattform erwarten. 
  • Bewertung: Die Bewertung gibt Aufschluss darüber, wie zufrieden andere Eltern und Schüler mit dieser Lernplattform waren. Je besser bewertet, desto höher ist meist die Chance, dass du ebenfalls begeistert sein wirst. Hinweis: Nur App-basierte Lernplattformen haben zurzeit eine aufgelistete Bewertung.

Wähle anhand der Empfehlungen einfach die Lernplattform aus, die für dich am sinnvollsten ist. Du kannst außerdem jederzeit erneut im Plattform-Navi eine Suche starten, falls du dich mehrmals umsehen möchtest, sich die Anforderungen geändert haben oder du für mehrere Schüler suchst.

FAQs - Digitales Lernen mit Learniverse

FAQs zu unseren Kriterien, unserem Anspruch und wissenswerte Informationen für Schüler:innen und Eltern

Wieso eigentlich “Learniverse”?

Learniverse setzt sich zusammen als “(to) learn” (engl. lernen) und “universe” (engl. Universum) - quasi ein Universum des Lernens. 

Schließlich möchten wir eine Plattform bieten, auf der jeder Lernwillige das findet, was er benötigt: Übungsaufgaben und Erklärungen, aber auch Ansprechpartner sowie Übersichten über eventuelle Lehrpläne und Tools zum Organisieren des Lernens im Alltag. Wo, wenn nicht im allumfassenden Universum, findet man das volle Spektrum des Lernens?

Kann mein Kind alleine mit Learniverse lernen?

Alle Anbieter, die bei Learniverse gelistet sind, sind geprüft auf ihre Kindgerechtheit. Das bedeutet, dass sie einfache Erklärungen, eine klare Navigation sowie kindgerechte Sprache aufweisen. Trotzdem empfehlen wir, insbesondere jüngere Kinder bei der Nutzung von E-Learning Anbietern zu beaufsichtigen. Das fördert nicht nur die Konzentration, sondern bringt dem Kind ganz nebenbei auch verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien bei. Zudem sind manche Anbieter kostenpflichtig, sodass sie nur mithilfe von Erwachsenen zugänglich sind.

Ersetzt Learniverse den (Distanz-)Unterricht?

Nein. Learniverse hilft dir beim Lernen zuhause, wenn du Übungsaufgaben suchst, ein Thema näher kennenlernen möchtest, einfache und schnelle Erklärungen brauchst oder einmal testen möchtest, wie viel du bzw. dein Kind schon weiß. 

Trotzdem können und wollen wir klassischen Unterricht nicht ersetzen. Schließlich ist das Lernen in einer Gruppe von Gleichaltrigen sowie das Einbeziehen analoger Lernmaterialien für viele Kinder enorm wichtig. Das kann eine online basierte Plattform in den meisten Fällen nicht ersetzen, weswegen Learniverse eher als sinnvolle Ergänzung zum Unterricht einsetzbar ist. Möchtest du mehr über unsere Mission erfahren? Dann lies gerne mehr über Learniverse!

Wie werden Anbieter ausgesucht, um bei Learniverse angezeigt zu werden?

Jeder Anbieter, den wir bei Learniverse empfehlen, muss unseren Standards entsprechen. 

Da wir nämlich neben Eltern hauptsächlich Schülern beim digitalen Lernen helfen möchten, ist es uns wichtig, nur kindgerechte und hochwertige Anbieter, sowie deren Inhalte zu empfehlen. 

Bevor wir einen Anbieter in die Empfehlungen aufnehmen, prüfen wir daher 

  • Benutzer- und Bedienfreundlichkeit, 
  • Qualität des Lernmaterials,
  • Kindgerechte Sprache.

 

Benutzer- und Bedienfreundlichkeit

Was bringen einem die besten Übungsaufgaben, wenn sie auf der Lernplattform hinter zig Klicks verstecken? Von uns empfohlene Anbieter müssen über eine intuitive Navigation sowie sinnvolle Einteilungen auf der Seite verfügen. Schließlich solltest du schnell das finden, wonach du wirklich suchst.

 

Qualität des Lernmaterials

Wir prüfen das Lernmaterial stichprobenartig auf Vollständigkeit und Verständlichkeit. Erklärungen müssen dabei klar, einfach und auf den Punkt gebracht sein. E-Learning soll schließlich zu deinem besseren Verständnis des Unterrichts helfen, und nicht mehr Verwirrung verursachen.      

 

Kindgerechte Sprache

Sämtliche Anbieter müssen familienfreundlich sein. Dazu gehört natürlich eine leicht verständliche Sprache, die auch für jüngere Schulkinder geeignet ist. Schimpfwörter oder diskriminierende Lerninhalte sind hier ein absolutes No-Go und werden von uns sofort aussortiert. Als Elternteil musst du dir schließlich immer sicher sein können, deinem Kind auch im Internet eine sichere und positive Umgebung bieten zu können.

Deine Frage taucht in den FAQs nicht auf? Dann schreib uns gerne an help@learniverse.de

Wir freuen uns auf deine Nachricht und helfen dir gerne weiter!

Wir nutzen Cookies für ein optimales Benutzungserlebnis